Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)
  • ewl-erdgas-verzapft-2017.png

Jetzt den Zapfen ziehen

und mit Erdgas heizen.

Erdgas ist ein leistungsfähiger Energieträger, welcher jederzeit über das Leitungsnetz verfügbar ist – einfach, bequem und umweltschonend. Ziehen Sie im 2017 Ihrem Anschluss den Zapfen: bei Vertragsabschluss bis Ende Dezember schenken wir Ihnen 1'500 Franken Rabatt*.

Offerte anfordern

Profitieren Sie von 1'500 Franken Rabatt* bei Vertragsabschluss bis Ende 2017.

*Rabatt gültig auf Leistungen für die Inneninstallation (ab Gebäudeeintritt bis zum Heizkessel) bei verzapften Erdgasanschlüssen.

Bei einem verzapften Erdgasanschluss wird die Erdgasleitung bis ins Gebäude verlegt und mit einer Kappe verschlossen. Eine Heizlösung mit Erdgas kann so zu einem späteren Zeitpunkt relativ schnell und einfach angeschlossen und in Betrieb genommen werden.

Verzapfte Hausanschlüsse werden zum Beispiel gebaut, wenn sich ein Gebäude in der Nähe einer neuen Erdgasleitung befindet und die aktuelle Heizlösung noch nicht ersetzt werden muss.

Falls das neue Energiegesetz des Kantons Luzern Mitte 2018 in Kraft tritt, ändert sich die Ausgangslage bei der Umstellung einer Heizung auf Erdgas. Es ist davon auszugehen, dass 10% der bisher fossil erzeugten Wärme (bsp. Heizöl) durch erneuerbare Energien (bsp. Sonnenkollektoren) oder andere Effizienzmassnahmen (bsp. Wärmedämmung) kompensiert werden müssen.

Das heisst, wenn eine Erdgas- oder Ölheizung nach Eintritt des neuen Gesetzes saniert werden soll, stehen unterschiedliche Standardlösungen zur Auswahl. Für Gebäude, welche bereits gut gedämmt sind und die GEAK®-Klasse D oder eine Zertifizierung nach Minergie erreichen, kann die Heizlösung frei gewählt werden.

Diese Optionen erhöhen die Investitionskosten bei der Umstellung auf Erdgas. Wenn Sie noch vor dem Inkrafttreten des Gesetzes auf Erdgas umstellen, müssen Sie diese Vorgaben nicht umsetzen.

Weitere Informationen zum geplanten Energiegesetz finden sie auf der Webseite des Kantons Luzern unter Vernehmlassungen.

Eine Heizlösung mit Erdgas bietet viele Vorteile:

Bequem, umweltschonend und platzsparend
Erdgas ist jederzeit über das Leitungsnetz verfügbar. Bei der Verbrennung ist der CO2-Ausstoss rund 25% tiefer, als beim Heizöl und dank Biogas kann Erdgas weiter aufgewertet werden. Das steigert die Nachhaltigkeit der Heizlösung. Ausserdem ist ein Tankraum oder ein anderer Brennstoffspeicher (bsp. für Holz oder Pellets) unnötig. Sparen Sie Platz und nutzen Sie den gewonnen Raum als Keller oder für etwas anderes.

Mit dem verzapften Erdgasanschluss haben Sie die besten Voraussetzungen um schnell und unkompliziert auf Erdgas umzustellen.

Sie haben keine passende Antwort gefunden?

Rufen Sie uns an, gerne informieren wir Sie über die geplante Änderung des kantonalen Energiegesetzes und zu Heizlösungen mit Erdgas. Sie müssen Ihre Heizung nicht unmittelbar erneuern oder sind sich nicht sicher, ob sie künftig auf Erdgas setzen möchten? Gerne unterstützen wir Sie bei der Evaluation der geeigneten Heizlösung.

Telefon 041 369 45 00