Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

«In sieben verschiedenen Abteilungen erhalte ich Einblicke in fast alle kaufmännischen Bereiche.»
Petra Vukadin, 1. Lehrjahr

Kauffrau/Kaufmann EFZ

Kaufleute sind die «Drehscheibe» eines Betriebes. Sie beraten Kunden, bearbeiten Anfragen, schreiben Offerten und Verträge und führen die anfallende Korrespondenz. Beim Einkauf verhandeln sie mit  Lieferanten, überwachen und kontrollieren Lieferungen und nehmen bei Unstimmigkeiten Kontakt mit der zuständigen Stelle auf. Bei Besprechungen führen Sie Protokoll. Sie lesen Dossiers und Unterlagen, fertigen Dokumente und Statistiken an, leiten Informationen an involvierte Fachstellen weiter oder holen bei Bedarf Auskünfte ein. Kaufleute organisieren auch Kundenevents, bearbeiten Sponsoringanfragen und bewerben Produkte und Dienstleistungen.

Zu den weiteren Fachgebieten der Kaufleute gehört das Finanz- und Rechnungswesen. Sie fakturieren und senden Rechnungen für die erbrachten Leistungen an die Kundschaft, verbuchen Geschäftsvorgänge und berechnen Mehrwertsteuern.

Computer, Telefon und Internet erleichtern Kaufleuten ihre vielseitige Tätigkeit im Berufsalltag im Kontakt mit Kundschaft und Geschäftspartner.

Anforderungen

  • Interesse an kaufmännischen Arbeiten
  • mündliche und schriftliche Sprachgewandtheit
  • gute Auffassungsgabe
  • Zuverlässigkeit
  • Organisationsfähigkeit
  • Flair für Zahlen
  • Freude an Computerarbeit
  • Selbständigkeit
  • Kontaktfreude
  • technisches Verständnis
  • Sekundarschule Niveau A oder B (je nach Profil)

Lehrdauer

Die berufliche Ausbildung dauert 3 Jahre.

Berufsfachschule

Profil E: 1./2. Bildungsjahr 2 Tage/Woche und 3. Bildungsjahr 1 Tag/Woche in Luzern

Profil M: 2 Tage/Woche in Luzern

Deine Ansprechpartnerin

Eliane Brechbühl

Berufsbildnerin Kauffrau/Kaufmann
Telefon 041 369 42 77