Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

«Swiss Print Award» für Fotobuch «Plan Lumière – Lucerne by Night»

12.06.2018

Das Fotobuch «Plan Lumière – Lucerne by Night» hat soeben den Swiss Print Award 2018 als schönste, in der Schweiz gedruckte Publikation erhalten. Das Fotobuch über das schon mehrfach ausgezeichnete Beleuchtungskonzept Plan Lumière wurde von der Stadt Luzern und ewl energie wasser luzern in Zusammenarbeit mit weiteren Partnern realisiert.

Das Fotobuch «Plan Lumière – Lucerne by Night» zeigt die Entstehung und Umsetzung des städtischen Beleuchtungskonzepts Plan Lumière auf. Dieses rückt ab Eindunkeln die historische Altstadt, Plätze und Gassen sowie bestimmte Sehenswürdigkeiten gekonnt ins richtige Licht: Sanft, atmosphärisch, gezielt, mit Rücksicht auf Flora und Fauna. Die Arbeiten an den neu beleuchteten 25 Sehenswürdigkeiten und markanten Gebäuden sowie an den Beleuchtungen von Plätzen, Gassen, See- und Flussufern konnten Ende 2017 abgeschlossen werden.

Am 5. Juni 2018 ist das Fotobuch anlässlich des «Swiss Print Award» (www.swiss-print-award.ch) in Zürich zur schönsten, in der Schweiz gedruckten Publikation aus dem Jahr 2017 gekürt worden. Der «Swiss Print Award» zeichnet Arbeiten aus, die «Lust auf Print» machen, die das Gedruckte in seiner Bedeutung im Medien-Mix bestätigen und stärken sowie potenzielle Auftraggeber dazu animieren, Printmedien zu nutzen.

Der Plan Lumière hat das nächtliche Luzern spürbar positiv verändert und aufgewertet. Deshalb haben sich die Verantwortlichen von Stadt und ewl energie wasser luzern entschlossen, das Projekt mit einem Fotobuch zu würdigen. Ermöglicht haben es speziell die beiden Preisgelder des city.people.light-Awards und des Umweltpreises der Luzerner Albert Koechlin Stiftung. Die Fotos stammen zum Grossteil vom Luzerner Fotografen Gabriel Ammon. Gestaltet wurde das Fotobuch vom Luzerner Grafiker Erich Brechbühl. Für den Award eingereicht hat das Fotobuch die für den Druck verantwortliche Druckerei Odermatt AG in Dallenwil.

Insgesamt verbraucht die neue Beleuchtung trotz zusätzlich beleuchteter Objekte 45 Prozent weniger Energie als die alte. Das hat sich herumgesprochen: In der Zwischenzeit haben auch andere Städte den Luzerner Plan Lumière als Vorbild genommen und ähnliche Projekte initiiert.

Das Buch kostet 39 Franken plus Versandkosten, kann unter info@ewl-luzern.ch bestellt werden und ist auch bei ewl an der Industriestrasse 6 erhältlich. Zudem haben die drei Luzerner Bücherläden Hirschmatt Buchhandlung, Stocker und Alter Ego das Buch im Angebot.

Ursprung des Awards ist der 2004 vom Fachmagazin «Druckmarkt Schweiz» ins Leben gerufene «Druckmarkt-Award». Dessen Intention war es, herauszufinden, ob Schweizer Drucker und Kreative die sprichwörtlichen Schuster mit den schiefen Leisten sind oder ob sie Appetit auf Drucksachen machen. Der Wettbewerb wurde 2013 beim Relaunch in «Swiss Print Award» umbenannt. Träger des «Swiss Print Award» sind die Fachmagazine Druckmarkt Schweiz, Swiss Print & Communication, Werbewoche, die Allianz Schweizer Werbeagenturen (ASW) und Papyrus Schweiz.

Mehr Infos über das Projekt Plan Lumière sowie das Buch finden Sie unter www.planlumiere.stadtluzern.ch.