Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

Vier Wochen Ferien für Väter

23.06.2017

Allgemein

Für ewl energie wasser luzern sind Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie die Chancengleichheit wichtige Komponenten und in der Unternehmenskultur verankert. Daher führt ewl einen vierwöchigen Vaterschaftsurlaub ein.

Der erweiterte Vaterschaftsurlaub kann bei der Geburt des Kindes innerhalb eines Jahres bezogen werden. Entweder am Stück oder in Raten. Mit der Einführung des vierwöchigen Vaterschaftsurlaubs – bis Ende letzten Jahres gewährte ewl bereits fünf bezahlte Tage – positioniert sich ewl weiter als soziale Arbeitgeberin, welche die Vereinbarkeit von Beruf und Familie fördert. «Bei der Geburt des Kindes möchten auch die Väter Zeit mit Ihrem Kind verbringen sowie die Frau unterstützen. Durch den erweiterten Vaterschaftsurlaub können die ewl Mitarbeiter die veränderte Familiensituation geniessen und sind anschliessend wieder fokussiert bei der Arbeit», sagt Stephan Marty, CEO von ewl. «So positioniert sich ewl als eine attraktive Arbeitgeberin im Zeitalter des Fachkräftemangels und der Gleichstellung.» Das Energieversorgungsunternehmen setzt damit bereits um, was in der Schweiz als Initiative eingereicht wird.

Arbeitgeberin mit sozialer Verantwortung

ewl setzt die Chancengleichheit und die Gleichstellung von Frau und Mann aktiv um und schafft für alle Mitarbeitenden ungeachtet von Geschlecht, Alter oder Zivilstand die gleichen Rahmenbedingungen. So sind unter anderem auch Teilzeit oder Heimarbeit möglich, Weiterbildungen werden gezielt gefördert und ewl unterstützt ihre Mitarbeitenden neben den Kinderzulagen mit einer besonderen Familienzulage von 300 Franken pro Monat. «Unsere Mitarbeitenden sind ein tragender Grundpfeiler damit die Energieversorgung der Stadt und Region Luzern täglich zuverlässig funktioniert», erklärt Stephan Marty das Engagement im Bereich Chancengleichheit welches ewl seit 2011 strukturiert verfolgt.