Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)
  • Fernwaerme-Rontal-ewl.jpg

Fernwärme im Rontal

Das Fernwärmenetz im Rontal emöglicht in den Gemeinden Root, Dierikon, Buchrain und Ebikon eine regionale und umweltschonende Wärmeversorgung mit Abwärme aus der Kehrrichtverbrennungsanlage Renergia in Perlen.

Leitungsnetz

  • geplantes Versorgungsgebiet
  • geplantes Leitungsnetz
  • bereits verlegte Leitungen

Versorgungsgebiet

Das Fernwärmenetz im Rontal wird weiter ausgebaut und verdichtet. Fernwärme ist eine leitungsgebundene Energie. Wenn sich Ihr Gebäude im Einzugsgebiet der Fernwärmenetzes befindet, können Sie von unserem Angebot profitieren.

35 Liter

Heizwert für ein Vollbad.

Ein 35-Liter-Abfallsack entspricht dem Heizwert für ein Vollbad. In der Kehrichtverbrennungsanlage Renergia im Rontal wird Abfall aus der Region Luzern verbrannt. Über das Fernwärmenetz wird die Abwärme zum Heizen und zur Warmwasseraufbereitung genutzt. Zusätzlich nutzt ewl Abwärme, die aus den industriellen Prozessen der Swiss Steel AG in Emmen entsteht. So profitiert eine ganze Region und die Umwelt wird nicht weiter belastet.

Jetzt beraten lassen

Sie interessieren sich für Fernwärme? Lassen Sie sich beraten. Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular «Beratung Fernwärme» oder rufen Sie uns.

Beratung Fernwärme

Ihre Ansprechpartner

Adrian Dubach

Adrian Dubach

Leiter Verkauf
Telefon 041 369 43 02
Cornelia Schmid

Cornelia Schmid

Verkauf
Telefon 041 369 43 85
Daniel Milakovic

Daniel Milakovic

Verkauf
Telefon 041 369 43 77
Ralf Kersting

Ralf Kersting

Verkauf
Telefon 041 369 43 11
Roland Syfrig

Roland Syfrig

Key Account Manager
Telefon 041 369 43 98

Das Projekt Fernwärme Rontal wird finanziell unterstützt durch die Stiftung KliK.