Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

Fernwärme

für die Region Luzern.

Wissen Sie, dass ein 35-Liter-Abfallsack dem Heizwert für ein Vollbad entspricht? In der Kehrichtverbrennungsanlage Renergia im Rontal wird Abfall aus der Region Luzern verbrannt. Über das Fernwärmenetz wird die Abwärme zum Heizen und zur Warmwasseraufbereitung genutzt. Zusätzlich nutzt ewl Abwärme, die aus den industriellen Prozessen der Swiss Steel AG in Emmen entsteht. Dies ermöglicht ökologisches Heizen für eine ganze Region und die Umwelt wird nicht weiter belastet. Wie das genau funktioniert, erklären wir Ihnen im Video:

Versorgungsgebiete

Fernwärme Region Luzern.

ewl versorgt im Rontal die Gemeinden Root, Dierikon, Buchrain und Ebikon mit regionaler Abwärme aus der Kehrichtverbrennungsanlage Renergia in Perlen. Die Gemeinde Emmen und die Luzerner Stadtteile Littau und Reussbühl profitieren von einer Kombination mit Abwärme aus der Renergia und der Swiss Steel AG in Emmen.

Fernwärme ist eine leitungsgebundene Energie. Wenn sich Ihr Gebäude im Einzugsgebiet des Fernwärmenetzes befindet, können Sie von ökologischer Wärme profitieren. Detaillierte Karten der Versorgungsgebiete finden Sie hier:

Emmen Luzern

Rontal

Jetzt beraten lassen

Sie interessieren sich für Fernwärme? Lassen Sie sich beraten. Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular «Beratung Fernwärme» oder rufen Sie uns an.

Beratung Fernwärme